SEI MIT
dabei!

Registrieren Sie sich kostenlos als FREE User bei SANUSLIFE und erhalten Sie 1.000 SANUSCREDITS als Willkommensgeschenk! Mit tollen Videobotschaften von der Umweltaktivistin Magdalena Geschnitzer und unserem Geschäftsführer Ewald Rieder begleiten wir Sie die ersten Tage und zeigen Schritt für Schritt, was Ihnen die SANUSWELT zu bieten hat.

Viel Spaß!

Bei der Herstellung des ECAIA ionizer S wurde auf Qualität, Funktionalität und Langlebigkeit geachtet. Die gesamte Produktionsstätte arbeitet nach GMP-Standard. Dieser Standard garantiert höchste Vorsicht und Qualität bei der Produktion.

Einige Highlights des ECAIA ionizer S:

Das stabile, aus Keramik gefertigte Drehventil, verpackt unter einem hochwertigen Kunststoffgehäuse, erleichtert das Ein- und Ausschalten des ECAIA ionizer S. Zudem ermöglicht es eine präzise, per LCD-Display angezeigte Regulierung und Optimierung der Durchflussgeschwindigkeit. Das mechanische Ventil bietet aber noch einen weiteren, wesentlichen Vorteil: Das Gerät filtert das Wasser auch ohne Strom. Ein entscheidender Grund dafür, warum sich SANUSLIFE INTERNATIONAL bewusst gegen ein Elektroventil entschieden hat. Denn wie der Name schon verrät, funktioniert ein Elektroventil nur mit Strom. Bei Stromausfall fließt kein Wasser. Somit kann das Gerät bei Stromausfall nicht genutzt werden. Hinzu kommt, dass Elektroventile schnell verkalken. Neben der mechanischen Lösung bietet auch das Material des Ventils einen Vorteil. Keramik ist robust und äußerst langlebig. Ein Beweis mehr dafür, dass bei der Produktion nichts dem Zufall überlassen wurde.

Ein mechanisches, stufenloses Durchflussregulierungssystem, welches auch im LCD-Display angezeigt wird - „low-standard-high“ - ermöglicht die Einstellung der Durchflussgeschwindigkeit des Wassers. Ist zum Beispiel der Wasserdruck zu hoch, so kann dieser mit dem mechanischen Drehschalter schnell reguliert werden. Die Durchflussgeschwindigkeit ist auch ausschlaggebend für die Ionisierungsleistung und hat Einfluss auf den pH-Wert des ionisierten Wassers. Ist der pH-Wert zu niedrig, kann dies an einer zu schnellen Durchflussgeschwindigkeit des Wassers liegen. Durch die Einstellung „Low“/“High“, wird der Ionisierungsprozess intensiviert/beschleunigt, was in der Regel zu einer Steigerung/Reduzierung des pH-Wertes führt. Die Anzeige der Durchflussgeschwindigkeit im LCD-Display ermöglicht optimale Einstellungen und einen konstanten pH-Wert.

Ein automatisches Entkalkungs- und Reinigungssystem innerhalb des Gerätes in Kombination mit der neuen mechanischen Umpolungs-Durchfluss-Technologie optimiert die Leistung der Elektrolysekammer. Diese Vorrichtung ersetzt allerdings nicht die manuelle Entkalkung, welche je nach Härtegrad des jeweiligen Trinkwassers (Eingangswasser) durchzuführen ist.

Mittels Abflussregler beim Ausflussbogen, kann die Menge des sauren Wassers mechanisch reguliert werden. Dies hat wiederum Einfluss auf den pH-Wert. Zudem hilft es, Wasser zu sparen. Im Normalfall liegt das Verhältnis sauer bzw. basisch bei 40/60, kann aber je nach Wassereigenschaft zwischen 20/80 und 50/50 eingestellt werden.

Eine speziell integrierte Software sorgt für eine universelle Anpassung des ECAIA ionizer S an das jeweilige Trinkwasser. Diese Technik gehört zur vom Hersteller patentierten „PWM control method“ und ermöglicht eine korrekte und automatische Einstellung des pH-Wertes, unabhängig vom Stromfluss. Die Methodik garantiert rund um die Uhr eine optimale und standardisierte Ionisierungsleistung. Darüber hinaus gibt es noch über 20 weitere, individuelle Einstellungsmöglichkeiten, um den pH-Wert manuell zu bestimmen (abhängig vom Ursprungswasser).

Mittels Transformator-Technologie wird der Wechselstrom in Gleichstrom umgewandelt. Dies hat eine bessere Auswirkung auf das aufbereitete Wasser zur Folge, als es bei SMPS-Netzteilen der Fall ist. Dank Einsatz dieser altbewährten Elektrotechnik ist der ECAIA ionizer S sehr langlebig und weniger anfällig für elektronische Störungen. Beste Performance wird durch die Stromversorgung, die Elektroden und deren Anordnung zueinander garantiert. Die Elektroden im ECAIA ionizer S wurden so platziert, dass sie trotz geringer Strommenge Spitzenwerte erreichen.


Festinstallation muss nicht immer unflexibel sein. Der ECAIA ionizer beweist, dass er trotz Festanschluss an Flexibilität und Bequemlichkeit nichts einbüßt. Man kann den ECAIA ionizer auf die Arbeitsfläche neben der Spüle stellen, oder ihn platzsparend hinter der Spüle an der Wand befestigen. Die seitlich installierten Filter ermöglichen auch dann einen problemlosen Wechsel. Variable Anschlüsse ermöglichen es, den ECAIA ionizer direkt am Wasserhahn oder am Eckventil - unter der Spüle - anzuschließen.

Außerdem kann der ECAIA ionizer S auch unter der Spüle positioniert und mithilfe des ECAIA ionizer S faucet bedient werden. In diesem Fall sieht man nur die elegante 2-Weg-Armatur, über die man das basische und saure Wasser zapfen kann. Der ECAIA ionizer S faucet ist optional im Shop erhältlich.

Jetzt ECAIA ionizer S faucet kaufen